Tresor mit EN 1143-1 Zertifizierung und VdS-Prüfung

Zertifizierte Tresore professionell installiert

Einen Tresor können Sie bereits für wenige hundert Franken erwerben. Solche handelsüblichen Tresore signalisieren den Einbrechern eher, wo die Wertsachen zu finden sind und schützen den Inhalt nur ungenügend. Hochwertige Tresore (Wertschutzschränke) sind zertifiziert, geprüft und werden nur unter höchsten qualitativen Ansprüchen produziert. JOMATEC berät Sie bezüglich Ihres Bedürfnisses, liefert und installiert Ihren Tresor – ob eingebaut oder freistehend.

Tresore in der Schweiz

Ein Tresor dient dem Schutz von Wertpapieren, Geld, Schmuck, Waffen und weiteren Wertsachen. Dabei suggerieren viele Produkte Sicherheit, obwohl diese kaum geboten ist. Die meisten handelsüblichen Tresore können innert sekundenschnelle geöffnet oder aufgebrochen werden. Aus diesem Grund sollte man sich im Klaren sein, wofür ein Tresor benötigt wird und welchen Schutz dieser bieten soll. Versicherungen schreiben beispielsweise vor, welche Sicherheitsanforderungen ein Tresor haben soll, falls die im Haushalt befindlichen Gegenstände versichert werden sollen.

Wir setzen auf VdS geprüfte und EN 1143-1 zertifizierte Tresore

JOMATEC steht für hochwertige und nutzerfreundliche Sicherheitstechnik, -beratung und -konzeption. Dies führt zu hohen Kundenansprüchen und den höchsten Qualitätsanforderungen. Für unsere Tresor-Installationen setzen wir somit auf einen direkten Herstellerkontakt und zertifizierte Produkte. So können wir sowohl für eine Luxus-Bijouterie oder für den gehobenen Privatbereich die richtigen Produkte installieren.

Die renommierte Prüfinstitution VdS (Verband der Sachversicherer in Deutschland) testet auf Basis der europäischen Norm (Euronorm 1143-1) und zertifiziert Tresore auf Einbruchschutz. Die teilt ein in Sicherheitsstufen, bzw. Widerstandsklassen, welche aufzeigen, wie lange und welchen Werkzeugen ein Schrank Widerstand leistet (RU-Wert).

Sicherheitsstufen / Widerstandsklassen in der Übersicht

Im Bereich der Tresore (Wertschutzschränkte) bestehen die Klassen 0-6. Beispielsweise ein Tresor der Klasse 1 verfügt über einen RU-Wert von 50 (Widerstandswert bis zum Durchbruch). Ein Tresor der Klasse V einen RU-Wert von 270. Er hält also fünf Mal länger stand.

Widerstands-Klasse RU-Wert Anzahl SchlösserSchloss-Klasse nach EN 1300

0

30

1

A

I

50

1

A

II

80

1

A

III

120

1

B

IV

180

2

B

V

270

2

B

VI

400

2

C

Tresor-Klassen nach Versicherungswert

Versicherungen nutzen diese Norm, um die Vorschriften bezüglich der gewährleisteten Versicherungssumme vorzugeben. Das bedeutet, dass versichertes Gut unter Umständen geschützt werden müssen und die Versicherung vorgibt, welche Klasse ein Tresor haben muss. Dies ist immer mit dem Versicherer abzuklären. Die Versicherung unterteilt zusätzlich, ob ein Tresor befestigt/verbaut/verschraubt wurde oder ob dieser lose steht – und so theoretisch einfach abtransportiert werden kann.

WiderstandsgradVersicherungssumme (nicht verschraubt)Versicherungssumme (verschraubt)

Klasse 2 / II

CHF 50’000

CHF 100’000

Klasse 3 / III

CHF 150’000

CHF 300’000

Klasse 4 / IV

CHF 500’000

CHF 1’000’000

Klasse 5 / V

CHF 1’000’000

CHF 2’000’000

Klasse 6 / VI

> CHF 2’000’000

> CHF 2’000’000

5 Tipps zum Tresor kaufen

Kaufen Sie nur europäisch geprüfte und zertifizierte Tresore

Wenn Sie ihr Gut sicher schützen möchten, dann kaufen Sie nur, was getestet, geprüft und zertifiziert ist. Verlangen Sie Prüfzertifikate und Prüfplaketten von VdS (oder alternativ ECB-S). Ein zertifizierter Tresor verfügt immer über eine entsprechende Plakette im Inneren und ein zugehöriges Zertifikat.

Die richtige Widerstandsklasse wählen

Prüfen Sie mit Ihrer Versicherung, welche Widerstandklasse Sie benötigen. Diese Entscheidung muss jedoch auch für Sie stimmen. Sie können problemlos eine höhere Klasse wählen, wenn Sie bspw. einen besonderen emotionalen Bezug zu einem Objekt haben. Gerne beraten wir Sie auch zur Wahl der Widerstandsklasse.

Elektronisches Schloss statt Schlüssel

Ein elektronisches Schloss bietet mehr Sicherheit als ein Schlüssel. Wer ein Schlüssel findet, kann ihn auch jederzeit einsetzen. Immer wieder kommt es zu massiven Sachbeschädigungen, weil Einbrecher einen Schlüssel in der Nähe des Tresors suchen.

Lassen Sie den Tresor verankern

Tresore unter einem Gewicht von 1’000 kg sollten verankert werden. Auch hier raten wir dringlich auf den Einsatz von zertifizierten Verankerungen im Boden oder an der Rückwand. Und eine Umsetzung durch entsprechende Fachkräfte. Nur so ist die entsprechende Sicherheit gegeben.

Lassen Sie sich beraten

Einen hochwertigen und sicheren Tresor erhalten Sie ab CHF 4’000.-. Es lohnt sich, dass Sie für diesen Entscheid entsprechende professionelle Beratung einholen und sich ganzheitlich beraten lassen. Beispielsweise ist auch die Platzierung des Tresors sehr wichtig, bzw. die Wahl der Grösse. Auch lässt sich das Sicherheitsbedürfnis mit anderen Komponenten erweitern – was wiederum zu neuen Möglichkeiten mit der Versicherung führt (z.B. der Einsatz einer Alarmanlage).

Häufige Fragen zu unseren Tresoren

Sind die Tresore feuerfest?

Prinzipiell handelt es sich um Tresore zum Schutz vor Einbruch – nicht um Feuerschutzschränke. Das Material ist zwar feuerresistent – jedoch nicht geprüft oder zertifiziert gegen Feuer. Um den Feuerschutz zu verstärken, kann optional ein Feuerschutzstreifen im Türrahmen verklebt werden, welcher bei Hitze aufquillt.

Soll ein Tresor versteckt oder sichtbar montiert werden?

Natürlich hängt dies mit den Kundenwünschen und der Situation zusammen. Grundsätzlich macht ein sichtbarer Tresor oft Sinn, da dieser klar aufzeigt, dass die Wertsachen bestens geschützt sind und der Fokus woanders hingerichtet wird. Falls ein Tresor versteckt ist, kann es bei der Suche zu massiven Sachbeschädigungen kommen.

Weshalb kosten «richtige» Tresor deutlich mehr als handelsübliche?

Handelsübliche Tresore für einige hundert Franken sind nicht vergleichbar bzgl. Verarbeitung, Materialisierung, Technologie und unterliegen keiner Prüfung. Sie eignen sich als Hotel-Safes oder um beispielsweise den Sportwagen-Schüssel vor dem jugendlichen Sohn zu sichern. Sie eignen sich nicht zum Schutz vor Einbrechern oder Räubern, da diese innert Sekunden geöffnet werden können.

Hochwertige Wertschutzschränke werden aus Edelstahl gefertigt, verfügen komplexe Verschlusstechniken, unterliegen strengsten Zertifizierungen und bieten optional verschiedene Sicherheits-Features. Sie werden professionell montiert und sind von Versicherungen zugelassen.

Grundsätzlich handelt es sich um zwei komplett verschiedene Produkte.

JOMATEC schützt Ihr Eigenheim und Ihre Wertsachen

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche und ganzheitliche Sicherheitsberatung.

Weitere Angebote für Sie

Alarmanlagen
Schützen Sie Ihre Immobilie mit einer professionellen Alarmanlage

Personenzählung
Meistern Sie die Corona-Zeit und gewinnen Sie wertvolle Daten.
Videoüberwachung
Automatische und intelligente Überwachung für Ihr Grundstück oder Areal.